Whale Watching Touren

Bei unseren Whale Watching Touren geht es in den Süden der Insel. Hier haben wir die besten Voraussetzungen für Sichtungen.

Vor der Küste von La Gomera ist das ganze Jahr über Wal- und Delfinsaison. Von allen Seegebieten in Europa, ist das der Kanaren, eines der besten für erfolgreiche Whale Watching Ausflüge.

Vor allem zwischen La Gomera und Teneriffa, denn hier leben viele verschiedene Arten fest. Dazu kommen weitere Spezies, die hier, während ihrer Wanderung, zu einer bestimmten Zeit des Jahres zu finden sind.

Impressionen der Whale Watching Touren vor La Gomera

Nachhaltige Whale Watching Touren

Der Speedy Adventure bietet nachhaltige Wal- und Delfinbeobachtungen an. Das erkennt man an der offiziellen Auszeichnung der Kanarischen Inselregierung, der gelben Flagge. Außerdem ist Speedy Adventure vertreten in der Europäischen Charta für nachhaltigen Tourismus in Schutzgebieten.

Es ist unser wichtigstes Anliegen die Tiere in ihrem natürlichen Lebensraum nicht zu stören. Deshalb halten wir respektvoll den vorgeschriebenen Abstand zu den Meeressäugern ein.

Ein weiterer Punkt für die ökologischen Whale Watching Touren sind die geräuscharmen Motoren des Bootes. Diese sind besonders wichtig, da die Meeresbewohner extrem lärmempfindlich sind und leicht verwirrt werden können durch laute Geräusche.

Mit den Delfinen auf Augenhöhe

Trotz des Abstandes der gehalten wird, erlebt man vom Speedy aus, die Wale und Delfine ganz nah. Denn neugierig wie viele Delfinarten sind, kommen sie oft heran geschwommen um das Boot zu erkunden.

Nicht selten kommt es auch vor, wenn die Tiere besonders aktiv sind, schwimmen sie in den Wellen des Speedys mit. Dann sind die Gäste auf dem flachen Boot richtig dicht dran, sozusagen auf Augenhöhe mit den Walen und Delfinen.

Vor der Küste La Gomeras gibt es viel zu sehen

Meistens fahren wir bei den Whale Watching Touren so um die zwei bis drei Seemeilen raus aufs Meer, wo wir die fast immer zunächst Delfine sehen. Meistens sind die Großen Tümmler und die Zügeldelfine unsere ersten Begleiter.

Diese und andere Delfinarten leben fest in diesem Gebiet zwischen La Gomera, El Hierro und Teneriffa. Demzufolge kann man die Meeressäuger während des gesamten Jahres über sichten.

Artenvielfalt vor der Insel

Weitere fest lebende Arten in diesem Bereich des Atlantiks sind die Indischen Grindwale, auch bekannt als Pilotwale. Diese kommen hier in der weltweit größten, bekannten, zusammenlebenden Population vor.

Diese ruhigen Meeresbewohner trifft man auch das ganze Jahr über an, meistens in Gruppen. Da die Tiere nachts jagen, nutzen sie die Zeit tagsüber zum ausruhen. Deshalb sieht man während der Whale Watching Fahrten meistens viele Pilotwale zusammen, während sie ganz entspannt an der Wasseroberfläche treiben.

Um die 30 verschiedene Wale und Delfine wurden im Atlantik vor der Küste La Gomeras gesichtet, die häufigsten davon sind die Großen Tümmler, Zügeldelfine, Streifendelfine, Gemeine Delfine, Rauzahndelfine, Indische Grindwale, Brydewale und Pottwale.

Badespause in einer ruhigen Bucht

Badestopp in einer Bucht

Nach der Delfin- und Walbeobachtung geht es zurück Richtung Küste, wo wir einen Stopp in der Bucht La Cantera, unterhalb von Alajeró, machen.

Hier bieten wir zur Erfrischung unseren hausgemachten Sangria mit frischen Früchten an. Die Gäste können sich außerdem baden und beim Schnorcheln die Tiere des flacheren Wassers erleben.

Wer darauf keine Lust hat, kann auch einfach die Bucht auf sich wirken lassen. Denn hier sind die Ruinen der alten Fischfabrik, die einst so wichtig war für den Fischfang und die Wirtschaft La Gomeras.

Die alte Fischfabrik La Cantera

Hier, zwischen Valle Gran Rey und Playa Santiago, wurden zwischen 1891 bis in die 70er Jahre des 20. Jahrhunderts etliche Tonnen Fisch, vor allem Thunfisch und Makrelen verarbeitet.

Zusammen mit der Konservenfabrik, welche sich in der nahegelegenen Bucht La Rajita befand, wurde hier ein Großteil der früheren Wirtschaft La Gomeras bestritten.

Entlang der Küste vorbei an Höhlen

Zurück ins Valle Gran Rey

Nach dem Badestopp geht es entlang der Küste zurück in Richtung Valle Gran Rey. Da der Speedy sehr dicht an der Küste entlangfahren kann, genießen die Gäste von Bord aus noch einmal einen genauen Blick auf die Südküste La Gomeras.

Bei ruhiger See kann der Speedy, der keinen Tiefgang hat, auch in Höhlen fahren die sich vielfach auf dieser Strecke befinden.

Die Touren zum Whale Watching dauern auf dem Speedy Adventure insgesamt etwa 3 Stunden.

Unsere Touren zum Whale Watching

Alle planmäßigen Touren zum Whale Watching starten in Vueltas, im Hafen im Valle Gran Rey. Auf Anfrage auch Touren für Gruppen ab Playa Santiago.

3-Stunden Whale Watching Tour mit Badestopp und Sangría:

Montag bis Samstag: 11.00 Uhr

Je nach Nachfrage weitere Tour um 14.00 Uhr!

Alle Touren mit Speedy Adventure

Beliebte Seiten auf speedy-gomera.com